Honda CR-V – die sechste Generation

ALL-NEW HONDA CR-V: NEW POWERTRAIN OPTIONS FOR GLOBAL FAVOURITE

K├╝nftig kann der deutlich gewachsene Honda CR-V auch l├Ąngere Zeit rein elektrisch fahren.

  • Kommt als Plug-in-Hybrid
  • Kommt auch als milder Hybrid
  • Deutlich gr├Âsser, mehr Kofferraum

Honda hat die seit 2022 in USA und China schon verf├╝gbare Neuauflage des CR-V nun auch als Europa-Version vorgestellt. Noch dieses Jahr soll die sechste Auflage des Kompakt-SUV auch in der Schweiz auf den Markt kommen. Von aussen pr├Ąsentiert sich der auf rund 4,70 Meter gewachsene F├╝nft├╝rer mit wuchtig wirkender Front. Chromschmuck ist kaum mehr vorhanden, daf├╝r gibt es LED-Leuchten vorne und hinten. Entsprechend der neuen Gr├Âsse bietet der Innenraum mehr Platz. Passten im Vorg├Ąnger rund 500 Liter in den Kofferraum, lassen sich nun bis zu 586 Liter hinter der elektrisch ├Âffnenden Heckklappe verstauen. Dank einer klassisch im Verh├Ąltnis 60 zu 40 umlegbaren R├╝ckbanklehne ist der Stauraum deutlich erweiterbar. Der um vier Zentimeter auf 2,70 Meter gewachsene Radstand beschert Fondg├Ąsten im CR-V mehr Beinfreiheit.

Man sieht es dem neuen Honda CR-V gut an, dass er deutlich gewachsen ist – Honda

Das Cockpit des neuen CR-V bietet ein digitales Kombiinstrument sowie einen Touchscreen f├╝r das Infotainment-System. Obwohl sich viele Fahrzeugfunktionen ├╝ber den zentralen Bildschirm steuern lassen, sind noch einige physische Direkttasten etwa f├╝r die Einstellung der Klimaautomatik vorhanden. Der CR-V wird ├╝ber das neue Sicherheitspaket ┬źSensing 360┬╗ verf├╝gen, das dank Radarsensoren und Weitwinkelkamera eine Vielzahl von Assistenten unterst├╝tzt.

Auch innen wird alles neu – Honda

In der Schweiz wird der CR-V wohl in zwei Motorvarianten als Vollhybrid e:HEV sowie als Plug-in-Hybrid e:PHEV mit jeweils 135 kW/184 PS starkem E-Motor als Hauptantrieb antreten. Beide haben zus├Ątzlich Zweiliter-Benziner als Stromerzeuger an Bord. Die Plug-in-Version kann dank 17,7 kWh grosser Batterie ohne Benziner-Unterst├╝tzung ├╝ber 80 Kilometer weit rein elektrisch fahren. In zweieinhalb Stunden l├Ąsst sich der Akku aufladen. Beide Antriebe sollen den CR-V auf maximal 193 km/h beschleunigen. Der Energiebedarf des e:HEV wird mit 6,7 Litern auf 100 Kilometer angegeben, die PHEV-Version mit 0,8 Liter und 15,5 kWh. (SP-X/AR)

Der Honda CR-V geh├Ârt zu den meistverkauften Autos der Welt – Honda

Mehr News gibt es immer auch in der Print-Ausgabe der AUTOMOBIL REVUE. Abos gibt es: hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.